Wegen Messi: U2 verschiebt Konzert in Buenos Aires

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Fußball- und das Musik-Business haben nicht viel gemeinsam - könnte man meinen.

Wenn ein für eine Nation so wichtiges Spiel wie jenes von Argentinien in Ecuador ansteht, hat dies aber sogar Auswirkungen auf ein Konzert der irischen Rockband U2.

Bono und Co. verschieben den Beginn ihres Konzerts im Estadio Unico in La Plata von 21 auf 22:20 Uhr, damit es keine Überschneidung mit dem entscheidenden WM-Quali-Spiel von Lionel Messi und Co. gibt, in welchem die Gauchos um die WM-Teilnahme zittern müssen.

Wie die Zeitung "Clarin" berichtet, werde die Partie für die Musikfans im Stadion auf vier Leinwänden übertragen. Argentinien ist derzeit Sechster in der WM-Qualifikation und muss unbedingt gewinnen - die ersten vier Teams qualifizieren sich direkt für die WM in Russland, der Fünfte muss in einen Playoff-Vergleich mit Neuseeland.


Textquelle: © LAOLA1.at

WM-Quali: Argentinien bangt um WM 2018

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare