Rooney nicht für Englands Nationalteam nominiert

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Nationalteam-Karriere von Wayne Rooney scheint sich dem Ende zuzuneigen.

Der ManUnited-Spieler wurde von Englands Teamchef Gareth Southgate nicht für das WM-Qualifikationsspiel gegen Schottland (10. Juni) sowie für das Freundschaftsspiel gegen Vize-Europameister Frankreich (13. Juni) nominiert.

In englischen Medien wird bereits darüber spekuliert, ob Rooneys Teamkarriere damit endgültig zu Ende ist. Southgate hatte bei seinem Amtsantritt vor gut einem halben Jahr noch beteuert, weiter auf Rooney setzen zu wollen.

Der Teamchef hatte bereits im März auf Stürmer Rooney verzichtet und darauf verwiesen, dass der einstige Starspieler bei Manchester wieder regelmäßiger spielen müsse.

Rooney bestritt bisher 119 Spiele für die "Three Lions" und erzielte 53 Tore.


VIDEO: Das sagt Jose Mourinho nach ManUniteds Triumph in der Europa League:

Textquelle: © LAOLA1.at

Cristiano Ronaldo nimmt mit Portugal am Confed Cup teil

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare