Türkei-Teamchef Fatih Terim tritt zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Fatih Terim ist überraschend als Teamchef der türkischen Nationalmannschaft zurückgetreten.

Das gibt der türkische Verband auf seiner Website bekannt. Die bereits dritte Amtszeit des 63-Jährigen dauerte 43 Spiele, in denen Terim einen Punkteschnitt von 2,05 erzielte.

In der aktuellen WM-Qualifikation liegen die Türken in der Gruppe I mit elf Punkten gleichauf mit der Ukraine auf Platz drei, nur zwei Zähler hinter Leader Kroatien und Island.

Zwischen 1993 und 1996 sowie 2005 und 2009 war Terim bereits türkischer Teamchef. Weitere Stationen: Fiorentina (2000-2001), AC Milan (2001) und Galatasaray (2002-2004 bzw. 2011-2013).


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Prosenik: "Wenn ich einen Hattrick mache..."

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare