Trotz WM-Quali: Australien-Teamchef tritt zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Vorbereitung der australischen Nationalmannschaft auf Russland 2018 erleidet einen Rückschlag.

Die "Socceroos" verlieren 204 Tage vor WM-Start ihren Erfolgscoach Ange Postecoglou.

Der 52-jährige Australier beendet seine Zusammenarbeit mit Australiens Fußballverband trotz erfolgreicher WM-Quali, da er nach vier Jahren als Teamchef in den Klubfußball zurück will.

"Ich will im Ausland trainieren“, sagt der in Athen geborene Coach am Mittwoch in Sidney.

Postecoglou erreichte am vergangenen Mittwoch im Playoff-Duell mit Honduras zum zweiten Mal in Folge die Teilnahme an einer WM-Endrunde mit den "Aussies".

Textquelle: © LAOLA1.at

Endspiel für BVB-Trainer Bosz gegen Schalke

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare