Nigeria löst das WM-Ticket

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nigeria hat sich als erste Mannschaft aus Afrika für die FIFA WM 2018 qualifiziert. Die "Super Eagles" fixieren mit einem 1:0-Heimsieg gegen Sambia die Teilnahme. Siegtorschütze in Uyo ist der 21-jährige Alex Iwobi von Arsenal in der 70. Minute.

Nigeria kann eine Runde vor Schluss in der Gruppe mit Sambia, Kamerun und Algerien nicht mehr von Platz eins verdrängt werden. Für den dreimaligen Afrika-Meister ist es die sechste WM-Teilnahme nach 1994, 1998, 2002, 2010 und 2014. Zuletzt in Brasilien scheiterte Nigeria im Achtelfinale an Frankreich (0:2).


Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Boss Leo Windtner schließt Rücktritt kategorisch aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare