Blind als Niederlande-Coach entlassen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Danny Blind ist nicht mehr Teamchef der Niederlande. Der Verband hat die Trennung von seinem Trainer am Sonntag-Abend bekanntgegeben.

Dem 55-Jährigen wurde die 0:2-Niederlage in Bulgarien am Samstag zum Verhängnis. Die Oranje haben nach fünf Spielen in der WM-Quali nur sieben Punkte auf dem Konto und kaum mehr Chancen auf ein Ticket für Russland 2018.

Blind war seit August 2015 im Amt, hatte also auch einen Teil der gescheiterten EM-Qualifikation zu verantworten.

"Wir haben Respekt vor dem, was Danny während seiner Amtszeit geleistet hat. Aber weil die sportlichen Resultate leider nicht gestimmt haben und nun auch die Qualifikation für die WM in Russland mühsam verläuft, sehen wir uns leider gezwungen, Abschied von ihm zu nehmen", erklärt Verbands-Direktor Jean Paul Decossaux

Wer ihm nachfolgt, ist noch unklar. Vorerst übernimmt sein Assistent Fred Grim interimistisch. Die Niederlande bestreiten am Dienstag ein Testspiel gegen Italien.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Team: Julian Baumgartlinger fällt gegen Finnland aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare