Scolari Teamchef-Kandidat in Australien

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Australien könnte mit einem prominenten Teamchef zur WM kommen. Luiz Felipe Scolari ist ein Kandidat für die Nachfolge des zurückgetretenen Ange Postecoglou.

"Ich bin einer der Trainer, mit denen sie gesprochen haben", so der 69-jährige Brasilianer. "Es ist nicht meine Intention, ein Team nur zur WM zu führen, ich will eher ein Projekt für ein oder zwei Jahre angehen. Aber ich bin interessiert", so die Legende.

Nach Kuwait, Brasilien (zweimal/Weltmeister 2002) und Portugal wäre es die vierte Nation, die er als Teamchef coachen würde.

Australien qualifizierte sich über einen Erfolg im Interkontinental-Play-off gegen Honduras für die WM 2018 in Russland. Dort sind in der Gruppe C Frankreich, Peru und Dänemark die Gegner.

Scolari war bis Anfang November zweieinhalb Jahre in China für Guangzhou Evergrande tätig, sein auslaufender Vertrag wurde nicht verlängert. Bei Guangzhou ist aktuell der Ex-Salzburger Alan im Kader.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Peter Zulj vs. Roland Draxl vor Rieder Schiedsgericht?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare