Messi will bei WM nicht gegen Spanien spielen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lionel Messi will bei der WM-Endrunde in Russland 2018 vor allem nicht gegen seine Wahlheimat antreten.

"Ich würde nicht gerne gegen Spanien ausgelost werden. Sie wären ein sehr schwerer Kontrahent", sagte Argentiniens beim FC Barcelona engagierter Fußball-Superstar am Mittwoch gegenüber dem TV-Sender TyC. Auf die Iberer könnte der Vizeweltmeister bereits in der Gruppenphase treffen.

Die Auslosung der WM-Gruppen erfolgt am 1. Dezember in Moskau. Argentinien befindet sich in Topf eins, Spanien wie England, Kolumbien, Mexiko und Uruguay im zweiten Pot. Als seine Favoriten auf den Titel bezeichnete Messi Spanien, Brasilien, Deutschland und Frankreich.

Textquelle: © APA

Max Wöber im Interview: "Es gab keinen ruhigen Moment"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare