Lange Sperre für Mexikos Teamchef

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sein ungebührliches Verhalten beim Confederations Cup hat für Mexikos Teamchef Juan Carlos Osorio Folgen.

Der Kolumbianer wird von der FIFA für sechs Spiele gesperrt, zusätzlich muss er rund 5.000 Euro Strafe zahlen. Durch die Sperre fehlt Osorio am Sonntag beim Auftaktspiel seines Teams im Gold Cup gegen El Salvador.

Osorio war bei der 1:2-Niederlage Mexikos im Spiel um den dritten Platz beim Confed Cup gegen Portugal in Moskau auf die Tribüne geschickt worden. Er hatte sich nach FIFA-Angaben beleidigend gegenüber Unparteiischen geäußert und eine aggressive Haltung gezeigt. In der turbulenten Verlängerung hatte es zwei Platzverweise und einen Elfmeter für Portugal gegeben.


VIDEO - Kuriose Gelbe Karte gegen Verratti:


Textquelle: © LAOLA1.at

"Kicker" witzelt über neues Trikot von Red Bull Salzburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare