Fix! Dick Advocaat wird neuer Bondscoach

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die niederländische Nationalmannschaft hat einen neuen Teamchef - Dick Advocaat ist der neue Bondscoach.

Der 69-Jährige tritt die Nachfolge von Danny Blind an, der im März wegen enttäuschender Leistungen in der WM-Qualifikation beurlaubt wurde. Advocaat wird noch die Saison als Trainer von Fenerbahce Istanbul beenden und ab Juni den neuen Job übernehmen.

Dabei setzt er auf einen interessanten Assistenz-Trainer: Ex-Nationalspieler Ruud Gullit wird Advocaat zur Seite stehen.

Nach Verpassen der EM droht auch WM-Aus

Auf das neue Trainer-Gespann wartet keine leichte Aufgabe. Die Chancen auf die WM 2018 schwinden immer mehr.

Advocaats erste wichtige Aufgabe ist das Qualifikationsspiel gegen Luxemburg am 9. Juni.

Die Niederlande drohen nach der verpassten EM 2016 in Frankreich auch in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland im kommenden Jahr zu scheitern.

Für Advocaat ist der Teamchefposten bei den "Oranje" kein Neuland: Bereits von 1992 bis 1994 und von 2002 bis 2004 betreute er die Auswahl seiner Heimat. Auch als Co-Trainer war er bereits mehrfach tätig.

Zudem trainierte er als Teamchef bereits die Vereinigten Arabischen Emirate, Südkorea, Belgien, Russland und Serbien.


Fußball Total - die Highlight-Show:

Textquelle: © LAOLA1.at

Auf diesen Trainer-Typ steht Rapid-Sportchef Fredy Bickel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare