Pavards Volley zum Tor der WM gewählt

Pavards Volley zum Tor der WM gewählt Foto: © GEPA
 

Frankreich räumt nach dem Weltmeistertitel und der Auszeichnung zum besten Nachwuchsspieler für Kylian Mbappé den dritten Titel bei der WM 2018 ab.

Benjamin Pavards Traumtreffer zum zwischenzeitlichen 2:2 gegen Argentinien im Achtelfinale wird zum Tor des Turniers gewählt.

Über 3 Millionen User votierten auf FIFA.com für den Volley-"Slice" des 22-jährigen Verteidigers und bestimmten seinen Treffer als schönsten von 169 Toren bei der WM in Russland.

"Ich habe nur versucht, den Ball in die Richtung zu schlagen, aus der er kam - das ist das, was mir die Stürmer immer sagen. Ich habe nicht viel darüber nachgedacht, ich war nur glücklich, als er drinnen war", erklärt Pavard sein Kunststück.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..