Maradona bietet sich als Argentinien-Teamchef an

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach dem vorzeitigem WM-Aus im Achtelfinale sind die Tage von Jorge Sampaoli als Argentiniens Teamchef wohl gezählt.

Als möglicher Nachfolger bietet sich Diego Maradona an. In seiner venezolanischen TV-Show "De la Mano del Diez" antwortet der Weltmeister von 1986 auf die Frage, ob er sich den Job vorstellen könne: "Ja, und ich würde ihn umsonst machen. Ich würde nichts dafür verlangen."

Maradona war bereits zwischen 2008 und 2010 argentinischer Nationaltrainer. Sampaoli besitzt aktuell noch einen Vertrag bis 2022.

Textquelle: © LAOLA1.at

Joachim Löw bleibt DFB-Teamchef

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare