Brasilien schlägt Costa Rica in der Nachspielzeit

 

Brasilien sammelt am zweiten Spieltag der Gruppe E mühevoll die ersten drei Punkte bei der WM 2018.

Die "Selecao" schlägt Costa Rica trotz zahlreicher vergebener Chancen mit 2:0.

Philippe Coutinho erlöst den Rekordweltmeister in der 91. Minute mit einem Abstauber durch Navas Beine, Superstar Neymar schreibt in der 97. Minute erstmals bei dieser WM mit einem Treffer ins leere Tor an.

Brasilien setzt sich mit vier Punkten vorläufig auf Gruppenrang eins, das weiter punktelose Costa Rica ist ausgeschieden.

Enttäuschende erste Halbzeit

Vor allem in der ersten Hälfte lieferte der fünffache Champion eine enttäuschende Darbietung ab. In der 27. Minute verbaute sich Neymar mit einer nicht optimalen Ballmitnahme selbst eine Topchance, ansonsten hatte der Rekordweltmeister nicht mehr als harmlose Weitschüsse von Marcelo (29.) und Coutinho (30.) zu bieten.

Die beste Möglichkeit vor der Pause fand Costa Rica vor. Christian Gamboa brach in der 13. Minute über die rechte Seite durch, seine Vorlage beförderte Celso Borges aus rund zwölf Metern neben das Tor.

Turbulenter zweiter Durchgang

Erst nach dem Seitenwechsel sorgte der Rekordweltmeister für mehr Gefahr. In der 48. Minute wurde Neymar aus kurzer Distanz gerade noch am Abschluss gehindert, zwei Minuten danach prallte ein Gabriel-Jesus-Kopfball von der Latte zurück ins Feld. Sekunden später rettete Gamboa bei einem Coutinho-Schuss vor der Linie für den bereits geschlagenen Goalie Keylor Navas.

Die besten Bilder vom 9. WM-Tag:

Bild 1 von 50

Gruppe E: Serbien - Schweiz 1:2

Bild 2 von 50 | © getty
Bild 3 von 50 | © getty
Bild 4 von 50 | © getty
Bild 5 von 50 | © getty
Bild 6 von 50 | © getty
Bild 7 von 50 | © getty
Bild 8 von 50 | © getty
Bild 9 von 50 | © getty
Bild 10 von 50 | © getty
Bild 11 von 50 | © getty
Bild 12 von 50 | © getty
Bild 13 von 50 | © getty
Bild 14 von 50 | © getty
Bild 15 von 50 | © getty
Bild 16 von 50

Gruppe D: Nigeria - Island

Bild 17 von 50 | © getty
Bild 18 von 50 | © getty
Bild 19 von 50 | © getty
Bild 20 von 50 | © getty
Bild 21 von 50 | © getty
Bild 22 von 50 | © getty
Bild 23 von 50 | © getty
Bild 24 von 50 | © getty
Bild 25 von 50 | © getty
Bild 26 von 50 | © getty
Bild 27 von 50 | © getty
Bild 28 von 50 | © getty
Bild 29 von 50 | © getty
Bild 30 von 50 | © getty
Bild 31 von 50 | © getty
Bild 32 von 50 | © getty
Bild 33 von 50 | © getty
Bild 34 von 50 | © getty

Gruppe E: Brasilien - Costa Rica

Bild 35 von 50 | © getty
Bild 36 von 50 | © getty
Bild 37 von 50 | © getty
Bild 38 von 50 | © getty
Bild 39 von 50 | © getty
Bild 40 von 50 | © getty
Bild 41 von 50 | © getty
Bild 42 von 50 | © getty
Bild 43 von 50 | © getty
Bild 44 von 50 | © getty
Bild 45 von 50 | © getty
Bild 46 von 50 | © getty
Bild 47 von 50 | © getty
Bild 48 von 50 | © getty
Bild 49 von 50 | © getty
Bild 50 von 50 | © getty

Der Schlussmann von Real Madrid war in der Folge bei Versuchen von Neymar (56.) und Coutinho (58.) zur Stelle. In der 72. Minute hätte Navas bei einem Neymar-Schlenzer wohl das Nachsehen gehabt, der Ball flog jedoch knapp am Kreuzeck vorbei.

Neymar-Elfmeter aberkannt

So richtig emotional wurde es dann erstmals in der 79. Minute. Neymar ging im Strafraum theatralisch zu Boden, nachdem ihn Giancarlo Gonzalez leicht am Leiberl gezupft hatte. Schiedsrichter Björn Kuipers zeigte zunächst auf den Elfmeterpunkt, nahm seine Entscheidung aber nach Begutachtung der TV-Bilder zurück. Zum ersten Mal während des Turniers hatte der Einsatz des Videobeweises nicht die Verhängung eines Elfmeters, sondern die Rücknahme eines Strafstoßes zur Folge.

Danach drängten die Brasilianer vehement auf den Sieg, konnten aber erst in der 91. Minute aufatmen. Eine Flanke von Marcelo lenkte der eingewechselte Roberto Firmino per Kopf zu Gabriel Jesus. Die Ballannahme des Manchester-City-Stürmers wurde zur Vorlage für Coutinho, der zwischen die Beine von Navas traf. Bei einem Konter sechs Minuten später musste Neymar das Spielgerät nach Pass von Douglas Costa nur noch ins leere Tor bugsieren.

Tabelle, Ergebnisse und Spielplan der Gruppe E >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Austrias Uros Matic: "Ich will einen Titel gewinnen!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare