Letzte Final-Tickets vergeben

Aufmacherbild
 

Die letzten Final-Tickets sind vergeben

Aufmacherbild
 

Am vergangenen Wochenende wurden in Stockerau und Fischamend die letzten vier Tickets für das große Finale des 5. Fanreport.com Hallenmasters presented by interwetten vergeben.

Das erste Spiel in der Interwetten Gruppe war bereits ein Hinweis auf das hohe Niveau beim Vorrundenturnier in Stockerau. In der hochkarätig besetzten Gruppe setzte sich am Ende FC Bananas, das von SV Schwechat Kapitän Aleksandar Palalic angeführt wurde, als Gruppensieger durch. Dahinter schaffte X Wodka Austria, eine Abordnung des Fach- Donaufeld rund um Mario Fürthaler, den Einzug ins Halbfinale. Dank des besseren Torverhätnisses schafften die Young Boys (u.a Dominik Kirschner vom FC Stadlau) in der Gruppe HDI den Gruppensieg. Als Gruppenzweiter schafften die Magpies den Sprung ins Semifinale. In einer engen Partie setzte sich FC Bananas mit 3:2 gegen die Magpies durch. X Wodka Austria schaffte dank eines Freistoßtreffers in der Overtime den Sprung ins Finale. In der Gruppenphase trennten sich FC Bananas und X Wodka Austria 2:2, auch dieses Ergebniss zeigte die Anzeigentafel nach der regulären Spielzeit. Im Spiel Drei gegen Drei riskierte FC Bananas alles und nahm den Tormann vom Feld und jubelte am Ende über den 3:2 Erfolg.

Das Nachmittagsturnier war mit zehn Mannschaften ebenfalls nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ sehr gut besetzt. Die Elite Kicker Murexin Allstars geigten in der Gruppenphase bereits auf und sicherten sich ungeschlagen Platz 1 in der Wojnar`s Gruppe. Dahinter schaffte der FC Schwechater Entsorgung den Einzug in das Halbfinale. The Legends, FC Utopia und DBZ mussten bereits die Koffer packen. Drei Siege in vier Spielen hatten den Aufstieg für Leobendorf in der Gruppe Fanreise24 zur Folge. Mit acht Punkten, und somit ungeschlagen, schafften die Los Turcos den Sprung in das Halbfinale. Genau dort war für die Los Turcos gegen die Elite Kicker Schluss. Ähnlich klar verlief das zweite Semifinale, hier setzten sich die Kicker aus Leobendorf durch. In einem spannenden Finale holte sich Leobendorf den Sieg und somit das Ticket für das große Finale in St. Pölten am 7. Jänner 2017.

Die besten Bilder der Vorrundenturniere des 5. fanreport.com Hallenmasters in Stockerau und Fischamend:

Bild 1 von 18
Bild 2 von 18
Bild 3 von 18
Bild 4 von 18
Bild 5 von 18
Bild 6 von 18
Bild 7 von 18
Bild 8 von 18
Bild 9 von 18
Bild 10 von 18
Bild 11 von 18
Bild 12 von 18
Bild 13 von 18
Bild 14 von 18
Bild 15 von 18
Bild 16 von 18
Bild 17 von 18
Bild 18 von 18

Admira-Profis in Fischamend

Das letzten Vorrundenturnier des 5. fanreport.com Hallenmasters ging am Sonntag in Fischamend über die Bühne. Gleich im ersten Spiel des Turniers bekamen die Zuseher einiges geboten, denn Bundesligaprofi Stephan Zwierschitz schnürte die Schuhe, um mit seinen Kollegen das Team Endlich Sonne zu bilden. Die Auftaktniederlage in der Interwetten-Gruppe konnte aber auch der Profi nicht verhindern. Neben Stephan Zwierschitz war ein weiterer Admiraner am Spielfeld zu sehen, Patrick Schmidt führte das Team AMZ zum Gruppensieg. Dahinter schaffte FC Blasko den Sprung in die K.O. Runde. In der HDI Gruppe setzten sich die Sikilacis ungeschlagen als Tabellenführer durch. Hörndlwald zog als Gruppenzweiter ins Semifinale ein und verlor dort denkbar knapp gegen AMZ. In einem spannenden Halbfinale setzten sich auch Sikilacis mit 2:1 gegen FC Blasko durch. Das Finale war vor allem durch Taktik geprägt, keines der beiden Teams wollte einen Treffer kassieren, so standen sich am Ende nur noch zwei Spieler der jeweiligen Teams gegenüber, ehe das erlösende Tor für AMZ fiel.

Am Nachmittag kristallisierte sich der FC Zaubermaus, ein Team aus einigen Kickern vom ASK Kleinneusiedl und FSV Velm, in der Gruppe Wojnar`s zum Turnierfavoriten. Andreas Lunzer & Co sicherten sich ungeschlagen den Gruppensieg. Dahinter schafften Capital Immobilien noch vor ATSV Sandicosta (mit einigen Kickern des ATSV Fischamend) den Sprung ins Halbfinale. 1. TFC (mit Spielern des USV Großrußbach) sicherte sich dank des besseren Torverhältnisses den Sieg in der Gruppe Fanreisen24. Mit sieben Punkten zogen auch Jonny Bravo in die K.o. Runde ein, wobei da gegen FC Zaubermaus nach wenigen Sekunden in der Overtime Schluss war. Auch das zweite Semifinale bot Spannung, bis zur letzten Sekunden – 1. TFC Goalie Daniel Kahr sicherte seinem Team in der Overtime den Siegestreffer. Den Schwung nahm der 1. TFC auch ins Finale mit und sicherte sich damit das letzten Finalticket für den 7. Jänner in St. Pölten.


Hier geht's zum Video vom der 4. Auflage des fanreport.com Hallenmasters:

Textquelle: © LAOLA1.at

Bandenzauber auf höchstem Niveau beim Hallenmasters

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare