LASK mit starker Willensleistung gegen Antwerpen

LASK mit starker Willensleistung gegen Antwerpen Foto: © GEPA
 

LASK bleibt in der Europa League in der Erfolgsspur! Die Linzer schlagen Antwerpen trotz Unterzahl auswärts 1:0!

Der LASK startet im Europa-League-Auswärtsmatch gegen Royal Antwerpen gut ins Spiel und übernimmt von Anfang an das Kommando. Schon nach vier Minuten tankt sich Balic auf der linken Seite durch und legt den Ball zurück auf den freien Gruber, der Neuzugang zieht sofort ab, bringt den Ball zwar scharf, aber etwas zu zentral auf den Kasten und so kann Butez abwehren.

Ein Weitschuss von Wiesinger (13.) und eine Halb-Chance von Raguz (20.) sind die weiteren Arbeitsnachweise der Linzer vor dem Antwerpen-Gehäuse. Defensiv präsentiert sich die Thalhammer-Elf sattelfest und kann die starken Offensivkräfte Mbokani und Refaelov vom eigenen Tor fernhalten. In der 39. Minute ist der LASK-Coach zum Wechseln gezwungen, der angeschlagene Marko Raguz muss vom Feld, für ihn kommt Werder-Bremen-Leihgabe Johannes Eggestein in die Partie.

Nach der Pause ist der LASK sofort gut in der Partie und geht nach einem schönen Angriff in Führung. Gruber startet auf rechts durch und chippt den Ball zur Mitte, dort kommt Joker Eggestein herangerauscht, nimmt sich den Ball mit der Brust herunter und netzt frei vor Butez ins kurze Ecke ein (54.).

Die Linzer haben das Spiel im Griff und lassen kaum Chancen zu, bis sich Holland völlig unnötig seine zweite gelbe Karte des Tages abholt und vom ukrainischen Schiri des Feldes verwiesen wird (68.). Thalhammer stellt etwas um und lässt seine Mannschaft jetzt mit einer Viererkette verteidigen.

Seine Mannschaft verteidigt extrem diszipliniert und lässt quasi keine Chance von Antwerpen zu. Erst in der letzten Minute kommt Mbokani einmal zum Abschluss, hebt den Ball aber über das Tor. Die Linzer bringen auch mit zehn Mann den Sieg über die Zeit und feiern einen verdienten Auswärtserfolg.

Nach dem Auswärtssieg zieht der LASK nach Punkten mit den Belgiern gleich, bleibt aber hinter Tottenham, das im Parallelspiel 3:1 gegen Ludogorets gewinnt, und Antwerpen auf Position drei. Tottenham überholt die Belgier und lacht von der Tabellenspitze, Ludogorets behält mit null Punkten die rote Laterne.

UEFA Europa League - Spielplan >>>

UEFA Europa League - Tabelle >>>

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..