Frankfurts "Europa-Party" ohne Hinteregger

Frankfurts Foto: © getty
 

Eintracht Frankfurt könnte am Donnerstag den Aufstieg ins Europa-League-Achtelfinale fixieren!

Cheftrainer Oliver Glasner muss im Duell mit Royal Antwerpen (21 Uhr im LIVE-Ticker) jedoch auf ÖFB-Teamverteidiger Martin Hinteregger verzichten. "Er fällt definitiv aus", sagte Glasner am Mittwoch. Hinteregger hatte bereits im Bundesligaspiel bei Freiburg (2:0) am vergangenen Sonntag gefehlt.

Mit einem Erfolg gegen den Tabellenzweiten der belgischen Liga würde Frankfurt vorzeitig den direkten Einzug ins Achtelfinale perfekt machen. "Ich freue mich auf eine coole Europa-Party mit unseren Fans. Wir werden alles dafür tun, den Gruppensieg zu fixieren. Wir wollen den Abend genießen und als Sieger vom Platz gehen", sagte Glasner.

Die Truppe des Oberösterreichers führt Gruppe D mit zehn Punkten vor Olympiakos Piräus (6) und Fenerbahce Istanbul (5) an. Antwerpen ist mit nur einem Zähler abgeschlagen Schlusslicht. Der Gruppensieger ist direkt fürs Achtelfinale qualifiziert und können sich die beiden Spiele der Zwischenrunde sparen. Nur die Gruppenzweiten müssen diesen Umweg gehen - sie spielen mit den acht Gruppendritten der Champions League die weiteren acht Achtelfinalisten aus.

Ebenfalls vorzeitig können Aleksandar Dragovic und Roter Stern Belgrad den Aufstieg fixieren. Die Serben sind ab 18:45 Uhr (LIVE-Ticker) zuhause gegen Schlusslicht Ludogorets Rasgrad (BUL) im Einsatz. In Gruppe F liegt Roter Stern zwei Punkte hinter Leader Sporting Braga bzw. zwei vor Midtjylland auf Rang zwei. Die Dänen empfangen am Donnerstag die Portugiesen.

Europa League - Spielplan/Tabelle >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..