Wolfsburg siegt bei Startelf-Comeback von Schlager

Wolfsburg siegt bei Startelf-Comeback von Schlager Foto: © getty
 

Erfolgreicher Abschluss für Oliver Glasner und Xaver Schlager beim VFL Wolfsburg! Der Autostadt-Klub besiegt in der Volkswagen Arena den AS Saint-Etienne mit 1:0.

Dabei darf sich Xaver Schlager über sein Startelf-Comeback bei den "Wölfen" freuen. Der 22-jährige Linzer liefert eine gute Leistung und darf am Feld das Goldtor von Ex-LASK-Kicker Paulo Otavio erleben (52.). Nach 64 Minuten ist der Arbeitstag des Nationalspieler beendet.

Im Parallelspiel lässt KAA Gent gegen Schlusslicht Olexandrija nicht anbrennen und siegt mit 2:1. Ein doppelter Depoitre (7., 16.) auf Seiten der Belgier sowie Miroshnichenko (54.) zeigen sich für die Treffer verantwortlich.

Damit steigt Gent mit elf Zählern als Gruppensieger ins Sechzehntelfinale auf, die Glasner-Truppe belegt einen Zähler dahinter Rang zwei.

Tabelle >>>

Porto gewinnt irren Schlagabtausch

Der FC Porto ringt Feyenoord Rotterdam nach einem spektakulären ersten Durchgang mit 3:2 zu Boden. Alle Treffer fallen noch vor dem Seitenwechsel. Luis Diaz (14.) sowie ein Eigentor von Malacia (16.) sorgen für den Doppelschlag der Portugiesen.

Die Niederlänger zeigen sich keinesfalls geschockt und gleichen wenig später durch Botteghin (19.) und Larsson (22.) aus. Soares entscheidet die Partie bereits nach 34 Minute zu Gunsten von Porto.

Einen Heimerfolg verpasst hingegen Liverpool-Legende Steven Gerrad mit seinen Glasgow Rangers. Morelos sorgt zwar für den Führungstreffer (30.), ein Eigentor von Barisic (89.) besiegelt ein 1:1.

Porto steigt als Gruppensieger mit 10 Punkten auf, dicht gefolgt von den Rangers (9 Pkt.)

Tabelle >>>

In der Gruppe H steigt Ludogorez Rasgrad dank eines 1:1 gegen Ferencvaros Budapest in die Runde der letzten 32 auf. Hinter Espanyol Barcelona (0:1 gegen ZSKA Moskau) belegen die Bulgaren Rang zwei.

Tabelle >>>

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..