Eintracht Frankfurt quält sich zu Auswärtssieg

Eintracht Frankfurt quält sich zu Auswärtssieg Foto: © getty
 

Das war eine zähe Angelegenheit für Adi Hütter und sein Team. Eintracht Frankfurt gewinnt in der zweiten Runde der Europa-League-Gruppenphase mit 1:0 bei Vitoria Guimaraes.

Dabei hat die Eintracht, bei der ÖFB-Legionär Martin Hinteregger durchspielt, in der ersten Halbzeit zunächst bei einem Stangenschuss der Gastgeber Glück.

Obite N'Dicka ist es dann, der in der 36. Minute mit seinem Treffer den Sieg der Frankfurter sicherstellt.

Arsenal macht kurzen Prozess

Im Parallelspiel dieser Gruppe F hat der FC Arsenal keine Mühe mit Standard Lüttich. Die "Gunners" feiern einen ungefährdeten 4:0-Heimsieg. Martinellli (13., 16.) sowie Willock (22.) machen bereits in der Anfangsphase alles klar, Ceballos setzt den Schlusspunkt (57.).

Arsenal (6 Pkt.) liegt souverän an der Spitze der Gruppe, gefolgt von Lüttich und der Eintracht mit je drei Zählern. Guimaraes liegt punktlos am Ende.

Die weiteren Ergebnisse:

Gruppe A:

FC Sevilla - APOEL Nikosia 1:0

Düdelingen - Qarabag 1:4

1. Sevilla 6 Pkt., 2. Qarabag 3 Pkt., 3. Düdelingen 3 Pkt., 4. APOEL 0 Pkt.

Gruppe B:

Malmö FF - FC Kopenhagen 1:1

FC Lugano - Dynamo Kiew 0:0

1. Kopenhagen 4 Pkt., 2. Kiew 4 Pkt., 3. Malmö 1 Pkt., 4. Lugano 1 Pkt.

Gruppe C:

FK Krasnodar - FC Getafe 1:2

Trabzonspor - FC Basel 2:2

1. Getafe 6 Pkt., 2. Basel 4 Pkt., 3. Trabzonspor 1 Pkt., 4. Krasnodar 0 Pkt.

Gruppe E:

Celtic - CFR Cluj 2:0

Lazio - Stade Rennes 2:1

1. Celtic 4 Pkt., 2. Cluj 3 Pkt., 3. Lazio 3 Pkt., 4. Rennes 1 Pkt.

Spielplan >>>

Tabellen >>>

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..