Köln in der Europa League gegen Arsenal

Aufmacherbild Foto: © GEPAgetty
 

Peter Stöger darf sich mit dem 1. FC Köln in der Europa League auf ein Duell mit Arsenal London freuen. Der deutsche Traditionsverein, der erstmals seit 25 Jahren wieder international vertreten ist, bekommt es in der Gruppe H zudem mit BATE Borisow und Roter Stern Belgrad zu tun.

Interessant dürfte auch die Gruppe K verlaufen, wo Lazio Rom, Nizza, Waregem und Arnheim aufeinandertreffen. In Gruppe E spielen Lyon, Everton, Atalanta und Limassol gegeneinander.

Die am Freitag in Monaco vorgenommene Auslosung der Gruppenphase für die Europa-League-Saison 2017/18 hat folgende Pools ergeben:

Gruppe A: Villarreal CF, Maccabi Tel-Aviv, FK Astana, Slavia Prag

Gruppe B: Dynamo Kiew, Young Boys Bern (Trainer Hütter, Schick), Partizan Belgrad, Skenderbeu Korca (ALB)

Gruppe C: SC Braga, Ludogorez Rasgrad (BUL), 1899 Hoffenheim (Grillitsch, Posch, Zulj), Istanbul Basaksehir

Gruppe D: AC Milan, Austria Wien, HNK Rijeka (Gorgon), AEK Athen

Gruppe E: Olympique Lyon, Everton, Atalanta Bergamo, Apollon Limassol

Gruppe F: FC Kopenhagen, Lokomotive Moskau, Sheriff Tiraspol (MDA), FC Zlin (CZE)

Gruppe G: Viktoria Pilsen (Ivanschitz), FC Steaua Bukarest, Hapoel Beer-Sheva (ISR), FC Lugano

Gruppe H: Arsenal, BATE Borisow, 1. FC Köln (Trainer Stöger), Roter Stern Belgrad

Gruppe I: Red Bull Salzburg, Olympiqe Marseille, Vitoria Guimaraes, Konyaspor

Gruppe J: Athletic Bilbao, Hertha BSC (Lazaro), Sorja Luhansk (UKR), Östersunds FK

Gruppe K: Lazio Rom, OGC Nizza, Zulte Waregem, Vitesse Arnheim

Gruppe L: Zenit St. Petersburg, Real Sociedad, Rosenborg Trondheim, Vardar Skopje

Die Top-2 jeder Gruppe stehen im Sechzehntelfinale, das von den acht Gruppen-Dritten der Champions League komplettiert wird.

Spieltermine: 14. und 28. September, 19. Oktober, 2. und 23. November, 7. Dezember 2017


Textquelle: © LAOLA1.at

Turnier-Kalender weiter verkürzen? Nein, danke!

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare