ZSKA Moskau gewinnt Kälte-Schlacht

Aufmacherbild Foto: © getty
 

ZSKA Moskau besiegt Roter Stern Belgrad im Rückspiel des Europa-League-Sechzehntelfinales mit 1:0 und setzt sich mit dem selben Gesamtscore durch.

Bei bitterkalten Temperaturen (-10 Grad Celsius) erzielt Alan Dzagoev das einzige Tor des Sechzehntelfinal-Duells. Der russische Nationalspieler versenkt einen Querpass seines 19-jährigen Landsmanns Konstantin Kuchaev.

Das Spiel musste bereits am Mittwoch ausgetragen werden, da Lokomotiv Moskau am morgigen Donnerstag OGC Nizza, ebenfalls in der russischen Hauptstadt, empfangen wird.

Textquelle: © LAOLA1.at

CL-Achtelfinale: Nullnummer zwischen Sevilla und Man Utd

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare