EL: Grillitsch trifft für Hoffenheim

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Erfolgserlebnis für Florian Grillitsch. Der ÖFB-Legionär bejubelt am vierten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase sein erstes Pflichtspiel-Tor für die TSG Hoffenheim. Der ÖFB-Legionär sorgt beim 1:1 der Deutschen auswärts gegen Basaksehir für die Führung in der 47. Minute.

Mit Stefan Posch wird ein zweiter Österreicher in der 24. Minute bei Hoffenheim eingewechselt.

Im zweiten Spiel der Gruppe C trennen sich Ludogorets und Braga ebenfalls mit einem 1:1.

Einen Rückschlag muss Adi Hütter mit seinen Young Boys Bern hinnehmen. Die Schweizer verlieren daheim gegen Dynamo Kiew 0:1, die Ukrainer fixieren damit schon den Aufstieg. Thorsten Schick ist bei den Bernern in den Schlussminuten im Einsatz. YB liegt zwei Punkte hinter Partizan Belgrad, das 2:0 gegen Skenderbeu gewinnt, auf dem dritten Rang.

Everton schon fix weg

In Gruppe A verteidigt Villarreal mit einem 2:0-Sieg bei Slavia Prag die Tabellenführung vor dem FC Astana, der bei Maccabi Tel Aviv 1:0 gewinnt.

Everton geht bei Olympique Lyon mit 0:3 unter und ist somit fix ausgeschieden. Atalanta kommt bei Apollon Limassol nur zu einem 1:1, bleibt aber immerhin ungeschlagen.

Der FC Kopenhagen feiert mit dem 3:0 gegen Zlin den ersten Sieg. Ebenfalls über den ersten vollen Erfolg jubelt Sheriff Tiraspol beim 2:1 auswärts gegen Lok Moskau.


Textquelle: © LAOLA1.at

Europa League: Gala der Wiener Austria in Rijeka

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare