Austrianer freuen sich auf Milan-Stars

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In etwas mehr als zwei Wochen (14. September, 19 Uhr) kommt es für die Wiener Austria im Ernst-Happel-Stadion zum Highlight-Spiel in der UEFA Europa League gegen den AC Milan.

Die Austria-Profis blicken mit Vorfreude auf das Duell mit den Milan-Stars entgegen.

So sagt Tarkan Serbest, der aktuell eine Innenbandzerrung auskuriert und in der Länderspiel-Pause wieder fit werden will: "Ich freue mich auf das Spiel und besonders auf Hakan Cahanoglu."

Der Türke ist bekanntlich ein Top-Freistoßschütze. Serbest: "Aber den haben wir mit Raphael Holzhauser auch."

Almer schaut auf Donnarumma

Die verletzte Nummer 1, Robert Almer, muss von der Tribüne aus zusehen, freut sich aber ebenfalls auf die Partie, streifte dank seines Ausrüster-Partners auch schon ein Milan-Trikot über.

"Ich war als Jugendlicher schon Italien-affin, aber das hat sich in den vergangenen Jahren gelegt. Der italienische Fußball hat in den letzten zehn Jahren doch etwas gelitten. Aber gegen so einen Klub spielen zu können, ist sicherlich etwas ganz Besonderes. So ein Spiel wird man nicht so schnell vergessen.“

Mit Gianluigi Donnarumma (18) kommt das Torhüter-Juwel schlechthin nach Wien.

"Du musst ein gewisses Talent sein, wenn du mit 17 Jahren in der Serie A spielst. Er hat sicher eine enorme Klasse und ich freue mich, ihn einmal live zu sehen. Vielleicht kann ich mir noch etwas abschauen."

Ticket-Andrang scheint groß

Laut Austria ist der Andrang der Fans auf die Abos (maximal 90 Euro für drei Heimspiele) groß: "Aktuell gilt es über 1.000 Anfragen pro Tag zu bearbeiten."

Am Freitag um 14 Uhr startet der Vorverkauf für Mitglieder und Abonnenten. Am Dienstag um 9 Uhr beginnt der freie Vorverkauf.

#trikottauschschonerledigt ????thx adidas

Ein Beitrag geteilt von robert almer (@robert_almer) am





Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Admiraner Spiridonovic wechselt zu Panionios Athen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare