"Das war eine grandiose Leistung"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das hat so richtig Spaß gemacht!

Mit der besten Saisonleistung siegte Red Bull Salzburg am vierten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase 2:0 bei OGC Nizza und wahrt damit die Chance auf den Aufstieg.

"Wir waren besser, hatten mehr Chancen und haben keine großen zugelassen. Wir können stolz sein, so wie wir gegen den französischen Tabellenführer gespielt haben. Das freut uns so richtig und auf das können wir aufbauen", meinte etwa Konrad Laimer, der allerdings im nächsten Spiel gelbgesperrt ist.

Was für ein tolles Jubiläum

Das 100. internationale Spiel von Red Bull Salzburg war wie eine Rückkehr in die Glanzzeiten, als man etwa Ajax Amsterdam in der Ajax-Arena 3:0 vorführte. Von den Spielanteilen war es ähnlich und auch das Pressing erinnerte teilweise daran.

Salzburg überraschte am Ende des Tages bei einem höher eingeschätzten Gegner, war das klar bessere Team und belohnte sich dieses Mal auch.

"Das Resultat ist verdient. Wir waren schon im Hinspiel stark, aber da haben wir uns noch nicht belohnt. Heute haben wir ein fantastisches Spiel abgeliefert", freute sich Trainer Oscar, der seinen bislang prestigeträchtigsten Sieg in seiner Ära in Österreich feierte.

Der ließ den unter der Woche angeschlagenen Kapitän Jonatan Soriano vorerst auf der Bank und setzte auf das Duo Fredrik Gulbrandsen und Munas Dabbur in der Spitze.

Die besten Bilder vom 4. Spieltag der Europa-League-Gruppenphase:

Bild 1 von 41 | © GEPA

Austria - Roma 2:4 (1:2)

Bild 2 von 41 | © GEPA

 

Bild 3 von 41 | © GEPA
Bild 4 von 41 | © GEPA
Bild 5 von 41 | © GEPA
Bild 6 von 41 | © GEPA
Bild 7 von 41 | © GEPA
Bild 8 von 41 | © GEPA
Bild 9 von 41 | © GEPA
Bild 10 von 41 | © GEPA
Bild 11 von 41 | © GEPA
Bild 12 von 41 | © GEPA
Bild 13 von 41 | © GEPA
Bild 14 von 41 | © GEPA

U.S. Sassuolo - Rapid Wien 2:2 (2:0)

Bild 15 von 41 | © GEPA
Bild 16 von 41 | © GEPA
Bild 17 von 41 | © GEPA
Bild 18 von 41 | © GEPA
Bild 19 von 41 | © GEPA
Bild 20 von 41 | © GEPA
Bild 21 von 41 | © GEPA
Bild 22 von 41 | © GEPA
Bild 23 von 41 | © GEPA
Bild 24 von 41 | © GEPA
Bild 25 von 41 | © GEPA

Nizza - Salzburg 0:2

Bild 26 von 41
Bild 27 von 41
Bild 28 von 41
Bild 29 von 41
Bild 30 von 41
Bild 31 von 41
Bild 32 von 41
Bild 33 von 41
Bild 34 von 41
Bild 35 von 41
Bild 36 von 41
Bild 37 von 41
Bild 38 von 41
Bild 39 von 41
Bild 40 von 41
Bild 41 von 41 | © GEPA

Oscars erfolgreiche Entscheidungen

Mit Erfolg. Mit Hee-Chan Hwang wechselte Oscar den Sieg ein. Der Südkoreaner traf in seinen letzten drei Spielen (ausgenommen Cup) nicht weniger als fünf Mal. Und das nach Idealpässen von Dabbur und Josip Radosevic, für den Valon Berisha auf der Bank Platz nahm.

"Hwang hat in den letzten Wochen schon gezeigt, dass er Tore erzielen kann, aber er hat auch davon profitiert, dass Gulbrandsen und Dabbur hart gearbeitet haben und die Innenverteidigung so richtig für den schnellen Hwang vorbereitet haben. Soriano ist unser Kapitän und das bleibt er auch", erklärt Oscar.

Seine Mannschaft überzeugte als solche und hat es nun sogar in der eigenen Hand, zum fünften Mal (von sechs Versuchen) in der Europa League zu überwintern. Der kommende Gegner Krasnodar liegt nur drei Punkte vor den "Bullen", bei einem Sieg, der höher als 1:0 ausfällt (es zählt das direkte Duell bei Punktegleichheit), wäre man vor den Russen.

Der Aufstieg ist wieder realistisch

Am letzten Spieltag kommt dann noch Schalke nach Salzburg, das schon als Gruppensieger feststeht.

Klar ist: Mit solchen Leistungen wie heute ist wirklich noch alles möglich.

"Wenn man gegen den Ersten der französischen Liga gewinnt und dabei dominiert, war das eine grandiose Leistung", fasst Laimer einen tollen Abend für die Salzburger zusammen.

Der Traum vom Aufstieg lebt:


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!


LAOLA Meins

FC Red Bull Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Red Bull Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare