FAK gegen Limassol, Galatasaray blamiert sich

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es war ein bitterer Abend für Galatasaray. Für den 20-fachen türkischen Meister ist die Europacup-Saison schon wieder beendet. Der Klub aus Istanbul scheitert in der zweiten Runde der Europa-League-Qualifikation am Östersunds FK.

Der schwedische Cupsieger feierte im Hinspiel einen 2:0-Sieg und erreicht im Rückspiel vor 32.700 Fans im Ali Sami Yen Stadion ein 1:1.

Die Wiener Austria kennt indes ihren Gegner in der dritten Quali-Runde. Nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel gewinnt der zyprische Klub AEL Limassol daheim gegen den luxemburgischen Vertreter Progres Niederkorn mit 2:1.


Textquelle: © LAOLA1.at

Schmidt über Ngalameus Treffer: "Ein magisches Tor!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare