Young Boys Bern scheitern in Europa League

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Adi Hütters Young Boys aus Bern müssen sich nach einer 1:2 Auswärtsschlappe bei Partizan Belgrad aus der Europa League verabschieden.

Kana (12.) und Ozegovic (53.) erzielen die Treffer für die Serben. Ex-Altacher Ngamaleu kann nur einmal ausgleichen (25.). Thorsten Schick kommt nicht zum Einsatz.

Das Parallelspiel entscheidet Skenderbeu überaschend mit 3:2 gegen Dynamo Kiew für sich.

In Gruppe A befindet sich Slavia Prag nach einem 2:0 Auswärtserfolg durch zwei Treffer von Husbauer (45., 54.) über Maccabi Tel Aviv auf Aufstiegskurs. Das letzte Gruppenspiel gegen den FC Astana dürfen die Prager nur nicht verlieren.

In Gruppe E geht es nur mehr um den Gruppensieg. Lyon, nach einem 4:0-Sieg (Diakhaby 29., Fekir 32., Mariano 67. und Maolida 90.) und Atalanta Bergamo, mit einem 4:1-Erfolg in Liverpool über Everton (Ramirez 71., bzw. Cristante 12., 64., Gosens 86. und Cornelius 88., 90.), stehen bereits als Aufsteiger fest. Everton liegt mit einem Zähler am Tabellenende.

Textquelle: © LAOLA1.at

Europa League: RB Salzburg fixiert mit Heimsieg Aufstieg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare