Horvath schießt LASK gegen Maccabi zum Gruppensieg

Horvath schießt LASK gegen Maccabi zum Gruppensieg Foto: © GEPA
 

Im Pyro-Nebel von Tel Aviv schießt Sascha Horvath den LASK bei Maccabi Tel Aviv am 5. Spieltag der Gruppenphase in der UEFA Conference League zum Gruppensieg. Der Offensivspieler behält frei vor Goalie Peretz in der 89. Minute die Nerven und fixiert den knappen 1:0-Sieg.

In einer temporeichen Partie mit Chancen auf beiden Seiten sind die Israelis lange einen Tick gefährlicher, finden aber mehrmals in LASK-Keeper Alexander Schlager ihren Meister. Der ÖFB-Teamgoalie pariert einen Schuss von Geraldes aufs kurze Eck (30.), rettet im Eins-gegen-Eins mit Stipe Perica (44.) und pariert in Halbzeit zwei einen Schuss des Kroaten aus spitzem Winkel (57.). Außerdem klatscht ein Piven-Kopfball nur an die Querlatte (39.).

Aber auch der LASK hat gute Möglichkeiten: Thomas Goiginger vergibt vor der Pause nach Fehler von Maccabi-Goalie Peretz aus bester Position (45+1.), genauso wie kurz nach Wiederanpfiff, als er nach schönem Haken am stark reagierenden Keeper scheitert (48.). Peretz zeichnet sich nach 68 Minuten noch bei einem gut angetragenen Schlenzer von Keito Nakamura aus.

In der absoluten Schlussphase spielt Joker Alexander Schmidt den herrlichen Lochpass in den Lauf von Horvath, der zum vielumjubelten Siegtreffer einschiebt. Vor dem letzten Spieltag hat der LASK (13 Pkt.) den Gruppensieg fix, weil Maccabi (10) nur nach Punkten gleichziehen kann, das direkte Duelle gegen die Oberösterreicher aber verloren hat.

Durch den Gruppensieg steht der LASK fix im Achtelfinale, Maccabi muss als Zweiter in die Zwischenrunde. Das bedeutungslose Parallelspiel zwischen HJK Helsinki und Alashkert FC endete schon am frühen Abend 1:0 für die Finnen (48./Tanaka), die damit Platz drei fixierten.

UEFA Europa Conference League - Tabelle LASK-Gruppe A >>

UEFA Europa Conference League - Spielplan/Ergebnisse >>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..