Maccabi Tel Aviv siegt mühelos gegen Alashkert

Maccabi Tel Aviv siegt mühelos gegen Alashkert Foto: © GEPA
 

Maccabi Tel Aviv startet mit einem 4:1-Sieg über den armenischen Meister Alashkert in die LASK-Gruppe A der UEFA Europa Conference League. Der israelische Vizemeister dominiert das Spiel, nach 13 Minuten gelingt Perica der Führungstreffer.

Nur vier Minuten später kommen die Gruppenphasen-Debütanten aus Jerewan durch Embalo zum Ausgleich. Die Gastgeber sorgen aber noch in der ersten Halbzeit für geordnete Verhältnisse: Kanichowsky (32.) und Dan Biton (45.+3/Elfmeter) sorgen mit ihren Toren für die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzt der zur Pause eingewechselte Hozez in der 72. Minute.

Das zweite Spiel der Gruppe A zwischen HJK Helsinki und dem LASK findet am Donnerstag (18:45 Uhr) statt (LIVE-Ticker >>>).

Im zweiten Conference-League-Spiel des Abends trennen sich Maccabi Haifa und Feyenoord Rotterdam torlos 0:0. Die Gäste aus den Niederlanden verzeichnen ein eindeutiges Chancenplus, Haifa-Goalie Cohen kann seinen Kasten aber sauber halten. ÖFB-Legionär Gernot Trauner spielt auf Seiten der Gäste aus Rotterdam durch.

Die Gruppe E komplettieren Slavia Prag und Union Berlin mit ÖFB-Legionär Christopher Trimmel, die ebenfalls am Donnerstag um 18:45 Uhr aufeinandertreffen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..