Tumulte vor dem EM-Finale vor dem Wembley

Tumulte vor dem EM-Finale vor dem Wembley Foto: © getty
 

Unschöne Bilder vor dem Finale der EURO 2020 im Londoner Wembley-Stadion.

Da "nur" 60.000 Fans ins Stadion dürfen, blieben hunderttausende England-Anhänger ohne Ticket. Für einige ist dieser Umstand kein Hindernis, dennoch ins Stadion gelangen zu wollen.

In den sozialen Netzwerken sind zahlreiche Videos im Umlauf, auf denen zu sehen ist, wie einige Fans gewaltsam ins Wembley einzudringen versuchen. Laut UEFA überwanden 1.000 Anhänger die äußeren Sicherheitszäune, ins Stadion soll es aber niemand ohne Ticket geschafft haben.

Aus anderen Teilen Londons werden Bilder völliger Verwüstung publik. Der bekannte Leicester Square wird vermüllt zurückgelassen, Fensterscheiben anliegender Geschäfte werden durch Bierdosen und Glasflaschen demoliert.

Corona-Vorsichtsmaßnahmen werden trotz rasant steigender Infektionszahlen in England scheinbar in ganz London außer Acht gelassen.

Einige Impressionen des Chaos in London:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..