Schweden öffnet gegen Slowakei Tür zur K.o.-Phase

Schweden öffnet gegen Slowakei Tür zur K.o.-Phase Foto: © GEPA
 

In Gruppe E holt sich Schweden dank einer Leistunssteigerung in Halbzeit zwei einen 1:0-Sieg gegen die Slowakei und stößt das Tor zum Achtelfinale weit auf.

Über die erste Hälfte in St. Petersburg kann getrost der Mantel des Schweigens gehüllt werden. Beide Teams beschränken sich in erster Linie auf die Defensive, Chancen gibt es da wie dort nicht.

Nach Wiederanpfiff wird das Spiel besser. In der 58. Minute klopft Kucka an, steht bei seinem Kopfball aber knapp im Abseits. Dann gibt es Chancen im Minutentakt für die Schweden: Erst zwingt Ludwig Augustinsson Keeper Martin Dubravka zu einer Glanzparade (58.), wenig später geht ein Kopfball von Marcus Danielson drüber und ein abgefälschter Schuss von Alexander Isak daneben (60.).

Isak rückt in der Schlussphase immer mehr in den Mitelunkt. Ein Kopfball des Stürmers landet am Tornetz (67.) und wenig später setzt er zum Solo an und zwingt Dubravka zu einer weiteren Parade (72.).

Nach 76. Minuten schickt Isak Joker Robin Quaison in den Strafraum, der Mainz-Legionär wird von Dubravka umgeräumt und der deutsche Schiedsrichter Daniel Siebert entscheidet auf Elfmeter. Emil Forsberg verwandelt sicher zur Führung für die Skandinavier (77.).

Die Schweden schnappen sich mit dem Sieg die Tabellenführung in Gruppe E. Dahinter liegt die Slowakei vorerst auf Rang zwei. Am Samstag kann Spanien mit einem Sieg gegen Robert Lewandowskis Polen aber vorbeiziehen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..