"Oranje" bleibt gegen Nordmazedonien makellos

Foto: © getty
 

Das niederländische Nationalteam bleibt auch im dritten Spiel der Gruppe C siegreich. Gegen Nordmazedonien gelingt der "Elftal" in Amsterdam zum Abschluss ein 3:0-Sieg.

Doch auch die Nordmazedonier zeigen, dass sie diese EM nicht punktelos verlassen wollen. In Minute 10 trifft Trickovski ins Tor, steht dabei allerdings hauchzart im Abseits. Zehn Minuten später ist es dann die Stange, die beim Schuss von Trajkovski für die Holländer rettet.

Nach 24 Minuten ist es dann aber soweit und der Favorit geht in Führung. Die Niederlande spielt einen makellosen Konter, Depay hat nach einem Doppelpass mit Malen kein Problem dabei, den Ball im Tor unterzubringen.

Kurz nach der Pause dann die Vorentscheidung. Depay spielt einmal mehr einen Querpass in die Mitte, den Wijnaldum (51.) diesmal aus kurzer Distanz verwerten kann. Nur sieben Minuten später ist es wieder Wijnaldum (58.), der einen Abpraller nach einem Depay-Schuss locker verwerten und damit auf 3:0 stellen kann.

Genauso wie Italien zieht die Niederlande mit neun Punkten als Gruppensieger ins Achtelfinale ein, Nordmazedonien fährt ohne Zähler wieder heim.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..