Ungefährdeter Belgien-Sieg gegen Finnland

Ungefährdeter Belgien-Sieg gegen Finnland Foto: © getty
 

Souveräner Gruppensieg für Belgien! Die "Roten Teufel" ziehen mit einem 2:0-Sieg gegen Finnland als Erster der Gruppe B ins Achtelfinale ein.

In einer chancenarmen ersten Halbzeit bei 27 Grad Außentemperatur in St. Petersburg übernehmen die Belgier von Beginn an das Kommando. Finnland wirkt dem spielerischen Übergewicht des Gegners aber mit einer konzentrierten Defensivleistung entgegen. Torhüter Hradecky ist nur ganz selten gefordert.

Kurz vor der Pause dann die einzig richtig gute Möglichkeit der Partie bis zu diesem Zeitpunkt: Belgien-Youngster Jeremy Doku zieht nach einem Antritt links im Strafraum ab, doch Hradecky verhindert mit einer tollen Parade den Rückstand. Torlos geht es in die Halbzeit.

Nach der Pause erhöhen die "Roten Teufel" den Druck. In der 63. Minute hält der starke Hradecky gegen Hazard die null fest, wenig später klingelt es zum ersten Mal im Kasten der Finnen. Doch der Treffer wird aufgrund einer hauchdünnen Abseitsstellung Romelu Lukakus zurückgenommen.

Zehn Minuten später dann die verdiente Führung: Eckball durch De Bruyne, der Kopfball von Vermaelen prallt vom Pfosten zurück auf Hradecky und von dort unglücklich für den finnischen Schlussmann ins Tor (74.). In der 81. Minute stellt Lukaku nach Pass von De Bruyne auf 2:0, womit die Belgier mit dem Punktemaximum weiter sind und in Sevilla auf einen Gruppendritten treffen werden.

Finnland hat als Gruppendritter mit drei Punkten und einem Torverhältnis von -2 wohl nur theoretische Achtelfinal-Chancen.

Gruppe B - Spielplan/Ergebnisse>>>

Gruppe B - Tabelle>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..