Perin fällt verletzt für die EURO aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Italiens dritter Torwart, Mattia Perin, wird die EURO in Frankreich verpassen.

Der Schlussmann vom FC Genoa zieht sich einen Kreuzbandriss sowie eine Meniskusverletzung im rechten Knie zu und wird mehrere Monate ausfallen. Laut Vereins-Angaben wird der 23-Jährige am Mittwoch operiert.

Perin galt hinter Legende Gianluigi Buffon sowie Ersatz-Mann Salvatore Sirigu als Nummer drei der Italiener bei der EURO. Sein bisher einziges Länderspiel bestritt er im November 2014 beim 1:0 gegen Albanien.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare