Brasilien dominiert Auftakt in Copa America

Brasilien dominiert Auftakt in Copa America Foto: © getty
 

Gastgeber Brasilien startet mit einem 3:0-Auftaktsieg über Corona-geschwächte Venezolaner in die Copa America.

Mann des Abends der "Selecao" ist Neymar, der per Elfmeter den Treffer zum 2:0 erzielt und die Vorlage zum Tor von Gabriel Barbosa beisteuert (89.). Für die Führung in der 23. Minute sorgt Neymars PSG-Teamkollege Marquinhos in der ersten Halbzeit.

Venezuela musste nach positiven Corona-Tests von rund einem Dutzend seiner Delegationsmitglieder vor dem Auftakt 15 neue Spieler einberufen (Alle Infos >>>).

Im zweiten Spiel der Gruppe B setzt sich Kolumbien mit 1:0 gegen Ecuador durch. Den Siegtreffer erzielt Boca-Juniors-Mittelfeldspieler Edwin Cardona in der 42. Minute.

Brasilien führt die Tabelle der fünf Teams beinhaltenden Gruppe B vor Kolumbien und den spielfreien Peruanern an. Dahinter folgen Ecuador und Venezuela. Um 23:00 Uhr (MESZ) startet Argentinien gegen Chile ins Turnier, gefolgt vom Duell zwischen Paraguay und Bolivien (Di., 2:00 Uhr).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..