Frühzeitiges Aus für den FC Porto nach Heim-Pleite

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ein Stammgast wird in der diesjährigen Champions League nicht vertreten sein. Der FC Porto um Altmeister Pepe scheitert in der 3. Runde der Qualifikation mit einer 2:3-Heimniederlage am FK Krasnodar.

Dabei erwischen die Gäste einen echten Traumstart, Vilhena (3.) und Suleymanov (13.) drehen Portos 1:0-Sieg aus der vergangenen Woche bereits in der Anfangsviertelstunde. Suleymanov sorgt mit seinem zweiten Treffer in Minute 34 für die 3:0-Pausenführung.

Porto wacht nach dem Seitenwechsel auf, die Treffer durch Ze Luis (57.) und Diaz (76.) reichen am Ende aber nicht.

Ajax weiter - Celtic out

Mit einem blauen Auge ist Vorjahres-Semifinalist Ajax davongekommen. Die Niederländer steigen nach einem 3:2 gegen PAOK in das Playoff der Champions-League-Quali (Hinspiel 2:2) auf.

Die Gäste aus Griechenland gehen dabei sogar in Führung, Diego Biseswar trifft in Minute 23. Für den Ausgleich sorgt Ajax-Kapitän Dusan Tadic, der in der 43. Minute einen Elfmeter verwandelt. In der 32. Minute ist Tadic mit einem ersten Versuch vom Punkt gescheitert.

Nicolas Tagliafico trifft per Kopf für die Hausherren (79.), Tadic macht mit seinem zweiten Elfmeter-Treffer, dem dritten Ajax-Strafstoß an diesem Abend, in Minute 85 den Deckel drauf. Biseswar schafft nur noch den Anschluss für PAOK (90.+4).

Ausgeschieden ist hingegen der schottische Serienmeister Celtic, der sich im Heimspiel gegen CFR Cluj mit 3:4 geschlagen geben muss. Das Hinspiel endete 1:1.

Deac (27.) bringt die Rumänen in Front, Forrest (51.) und Edouard (61.) lassen die Celtic-Fans jubeln. Aber Omrani gleicht für Cluj per Elfmeter aus (74.). Nur zwei Minuten später die erneute Führung für Celtic, Christie trifft (76.). Aber Omrani mit seinem zweiten Treffer (80.) und Tucudean (90.+7) bescheren den Rumänen den sensationellen Aufstieg.

Die Ergebnisse im Überblick:

Ferencvaros (HUN) - Dinamo Zagreb (CRO) 0:4

Ajax (NED) - PAOK (GRE) 3:2

Olympiakos Piräus (GRE) - Istanbul Basaksehir 2:0

Celtic (SCO) - CFR Cluj (ROU) 3:4

FC Porto (POR) - FK Krasnodar (RUS) 2:3

FC Kopenhagen (DEN) - Roter Stern Belgrad (SRB) 7:8 n.E.

Das sind die Playoff-Paarungen:

Dinamo Zagreb (CRO) - Rosenborg (NOR)

CFR Cluj (ROU) - Slavia Prag (CZE)

APOEL (ZYP) - Ajax (NED)

Olympiakos (GRE) - FK Krasnodar (RUS)

YB Bern (SUI) - Roter Stern Belgrad (SRB)

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare