Ramalho-Assist bei klarem PSV-Hinspielsieg

Ramalho-Assist bei klarem PSV-Hinspielsieg Foto: © GEPA
 

Die PSV Eindhoven stolziert mit der Unterstützung von ÖFB-Legionär Philipp Mwene (bis zur 70. Minute) und Ex-Salzburg-Verteidiger Andre Ramalho (spielt durch) unaufhaltsam in Richtung Champions-League-Playoff. Im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde feiern die Niederländer einen klaren 3:0-Sieg gegen FC Midtjylland aus Dänemark.

Den Grundstein für den Erfolg legen die Eindhovener mit furiosen 13 Minuten. Nach 19 Spielminuten erzielt der englische Youngster Noni Madueke den Führungstreffer der Gastgeber, nur zehn Minuten später legt Mario Götze nach einem traumhaften langen Pass von Ramalho nach. Cody Gakpo (32.) trifft drei Minuten später zum vorzeitigen 3:0-Endstand.

Im wahrscheinlichen Falle des Aufstiegs treffen die Niederländer auf den Sieger des Duells zwischen Spartak Moskau und Benfica Lissabon.

Monaco schlägt Rapid-Bezwinger

Ebenfalls souverän agiert der AS Monaco im Duell mit Rapid-Bezwinger Sparta Prag. Die Monegassen siegen auswärts mit 2:0 und stehen ebenfalls mit einem Bein in den Playoffs. In der 37. Minute besorgt Aurelien Tchouameni (37.) die Führung, Kevin Volland (59.) macht den 2:0-Erfolg in der zweiten Hälfte klar.

Salzburg-Schreck Malmö FF zwingt die Glasgow Rangers mit 2:1 in die Knie. Sören Rieks (47.) und Veljko Birmancevic (49.) schießen die Schweden per Doppelschlag in Front, die Rangers halten ihre Aufstiegschancen mit einem Treffer durch Steve Davis (90.+5) in der fünften Minute der Nachspielzeit am Leben.

CFR Cluj schockt die Young Boys Bern mit einem frühen Treffer von Cristian Manea (4.), muss aber in der dritten Minute der Nachspielzeit den späten Ausgleich durch Vincent Sierro hinnehmen. Das Spiel endet dadurch 1:1.

Shakhtar Donetsk dreht einen 0:1-Rückstand nach der ersten Hälfte bei KRC Genk in einen 2:1-Sieg. Tete (63.) per Elfmeter sowie Alan Patrick (81.) sichern den knappen Sieg, nachdem Paul Onuachu (39.) die Belgier in Führung brachte.

Die Rückspiele finden am 10. August statt. Die Sieger erreichen die Playoffs, in denen es um den Einzug in die Gruppenphase der Champions League geht. Die Verlierer wechseln in die Gruppenphase der Europa League.

Champions-League-Qualifikation - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..