RB Leipzig überwintert in der Europa League

RB Leipzig überwintert in der Europa League Foto: © getty
 

RB Leipzig entscheidet das Fernduell am sechsten und zugleich letzten Spieltag der UEFA Champions League für sich! Dank eines 2:1 gegen Manchester City und der 1:4-Niederlage von Konkurrent Club Brügge bei Paris St. Germain ist den Sachsen der dritte Rang nicht zu nehmen.

Im Spiel eins nach Jesse Marsch zeigt Leipzig gegen bereits zuvor als Gruppensieger feststehende "Citizens" eine starke Leistung. In Fahrt kommt die Partie mit der ersten Top-Chance durch Konrad Laimer, dessen Abschluss aus spitzem Winkel von Goalie Zack Steffen pariert wird (16.).

Nur acht Minuten später steht Laimer wieder im Blickpunkt, sein perfekt getimter Pass in die Schnittstelle wird von Dominik Szoboszlai mustergültig verwertet. Der ungarische Nationalspieler und Ex-Salzburger umkurvt den herauseilenden Steffen und schiebt anschließend locker ein - 1:0 (24.)! Für das 2:0 sorgt beinahe Andre Silva, der per Kopf am glänzend reagierenden City-Keeper scheitert (39.).

Die beste Phase erwischt City vor dem Pausenpfiff, Phil Foden (41.) und Kevin De Bruyne via Freistoß-Hammer (44.) beißen sich an Peter Gulasci aber die Zähne aus.

Nicht minder diszipliniert kommt Leipzig aus der Kabine. Die Elf von Interimstrainer Achim Beierlorzer lässt defensiv kaum etwas anbrennen und sticht auf der Gegenseite zu: Silva vollendet einen Konter nach Zuspiel von Emil Forsberg (71.). Mit Wut im Bauch bläst City zum Angriff, kommt durch Riyad Mahrez aber nur noch zu Ergebniskosmetik (77.).

Für Laimer ist nach 63 starken Minuten überraschend Schluss, er wird durch Tyler Adams ersetzt. Nach der Partie wurde er als "Man of the match" ausgezeichnet.

Als Spaziergang kristallisiert sich das abschließende Gruppenspiel für PSG heraus. Beim klaren Heimsieg über Club Brügge sorgen die Superstars Kylian Mbappe (2.,7.) sowie Lionel Messi (38.) frühzeitig für klare Verhältnisse. Im zweiten Abschnitt schaltet das Pariser Star-Ensemble zwei Gänge zurück, was Mats Rits mit dem Anschlusstreffer quittiert (68.). Messi stellt per Strafstoß den 4:1-Endstand her (76.).

Die Gruppe A beendet Manchester City mit 12 Punkten auf Rang eins, PSG folgt einen Zähler dahinter ins CL-Achtelfinale. RB Leipzig (7) wird Dritter und dockt in der Europa League an, für Club Brügge (4) ist die Europacup-Saison als Schlusslicht beendet.

UEFA Champions League - Spielplan/Tabelle >>>

Alle Spiele der UEFA Champions League im kostenlosen LIVE-Ticker >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..