Juventus und Manchester United fixieren Aufstieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Juventus Turin feiert am 5. Spieltag der Champions League einen 1:0-Heimsieg gegen FC Valencia.

Die Turiner sind in der ersten Halbzeit optisch zwar überlegen, doch echte Chancen bleiben aus. Die beste Möglichkeit findet Valencias Diakhaby nach einem Eckball vor, doch Szczesny reagiert überragend.

Im zweiten Durchgang münzt Juve die Überlegenheit in ein Tor um. Den entscheidenden Treffer des Spiels erzielt Mario Mandzukic, der eine perfekte Vorlage von Cristiano Ronaldo zur Führung verwerten kann (59.).

Die "Alte Dame" hat sich somit ihr Ticket für das Achtelfinale gesichert. Juventus führt die Tabelle der Gruppe H mit 12 Punkten an. Valencia ist mit fünf Punkten auf Rang drei.

Auch Manchester United ist weiter

Manchester United feiern einen 1:0-Last-Minute-Sieg gegen die Young Boys Bern.

Der Held des Spiels ist Marouane Fellaini, der United in der ersten Minute der Nachspielzeit zu einem verdienten Sieg schießt. Manchester sichert sich somit in letzter Sekunde das Ticket für das Achtelfinale. Ein Unentschieden hätte das Team von Jose Mourinho noch bis zum letzten Spieltag zittern lassen.

Thorsten Schick sitzt bei den Schweizern 90 Minuten lang auf der Bank. Die Berner liegen mit einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare