Cl-Quali: Dragovic jubelt mit Roter Stern

Cl-Quali: Dragovic jubelt mit Roter Stern Foto: © getty
 

1:2-Niederlage im Hinspiel gegen Kairat Almaty? Für Aleksandar Dragovic und Roter Stern Belgrad kein Problem. Die Serben schießen den kasachischen Vertreter mit 5:0 aus dem Stadion und ziehen mit einem Gesamtscore von 6:2 in die 3. Runde der Champions-League-Qualifikation ein.

Bereits nach neun Minuten bringt Katai sein Team in Front, Diony (21.) und erneut Katai (42.) sorgen schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Nach der Pause legen Ivancic (49.) und Falco (56.) sogar noch nach. Dragovic spielt in der Innenverteidigung durch.

Midtjylland ringt Celtic in der Verlängerung 2:1 nieder und steigt nach dem 1:1 im Hinspiel auf, außerdem schaffen die Young Boys Bern mit einem 3:2-Heimsieg gegen Slovan Bratislava den Aufstieg. Das Hinspiel hatte mit einem torlosen Remis in der Slowakei geendet.

Ergebnisse der 2. CL-Quali-Runde:

Youngs Boys Bern - Slovan Bratislava 3:2, Gesamt: 3:2

Roter Stern Belgrad - Kairat Almaty 5:0, Gesamt: 6:2

Sparta Prag - Rapid Wien 2:0, Gesamt: 3:2

Midtjylland - Celtic Glasgow 2:1, Gesamt: 3:2

FC Sheriff - Alashkert FC 3:1, Gesamt: 4:1

FK Neftchi - Olympiakos Piräus 0:1, Gesamt: 0:2

CFR Cluj - Lincoln Red Imps FC 2:0, Gesamt: 4:1

Galatasaray - PSV Eindhoven 1:2, Gesamt: 2:7

Ludogorets Razgrad - Mura 3:1, Gesamt: 3:1

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..