Ajax Amsterdam bleibt in Gruppe H über

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die enge Angelegenheit in Gruppe H der UEFA Champions League geht zu Ungunsten eines vorjährigen Halbfinalisten aus: Ajax Amsterdam muss sich nach einer 0:1-Heimniederlage gegen den FC Valencia mit der Europa League begnügen.

Den Unterschied macht ein Tor von Rodrigo (24.), der nach Torres-Zuspiel alleinstehend ins Kreuzeck netzt. In der Nachspielzeit fliegt Valencias Gabriel mit Rot (90.+3) vom Platz, es ändert nichts mehr. Damit sichern sich die Spanier (elf Punkte) den Gruppensieg.

Weil im Parallel-Spiel der FC Chelsea mit einem 2:1 über OSC Lille seine Pflicht erfüllt und als Gruppenzweiter ebenfalls mit elf Punkten abschließt, bleibt Ajax (zehn Punkte) über. Abraham (19.) und Azpilicueta (35.) legen in der ersten Hälfte den Grundstein, Remy (78.) macht nur mehr die Schlussphase spannend.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare