Wöber-Platzverweis bei Ajax-Remis gegen Bayern

Wöber-Platzverweis bei Ajax-Remis gegen Bayern Foto: © getty
 

Negatives Highlight für Maximilian Wöber am letzten Champions-League-Gruppenspieltag, an dem sein Ajax Amsterdam ein 3:3 gegen Bayern München erreicht: Der ÖFB-Verteidiger fliegt mit glatt Rot vom Platz (68.).

Der 20-Jährige erwischt bei einer Grätsche nur den Knöchel von Goretzka. Damit wird er seinen Startelf-Einsatz im ersten Achtelfinal-Spiel nicht wiederholen können. Auf der Gegenseite gesellt sich Thomas Müller zu ihm, der mit seinem 105. Einsatz als CL-Rekordspieler der Bayern mit Philipp Lahm gleichzieht: Er wird nach einem Kung-Fu-Sprung gegen Tagliafico, der dabei eine Platzwunde am Kopf erleidet, vom Platz gestellt.

Tore fallen auch jede Menge: Lewandowski erzielt seine CL-Tore sieben (13.) und acht (87./Elfmeter) in dieser Saison, neuer Rekord für eine deutsche Mannschaft. Zwischenzeitlich dreht Tadic (61., 82.) das Spiel zugunsten von Ajax.

Coman (90.+1) bringt die Bayern nach einem Abwehrfehler wieder voran, in der Nachspielzeit sorgt ein Süle-Eigentor für die Punkteteilung. Der FC Bayern gewinnt die Gruppe E dadurch mit zwei Zählern Vorsprung auf Ajax.

Benfica Lissabon unterstreicht den dritten Gruppenplatz und den Wechsel in die Europa League mit einem 1:0-Heimsieg über AEK Athen, das damit punktelos Letzter bleibt. Der Treffer fällt erst durch einen direkten Freistoß von Alex Grimaldo in der 88. Minute, unmittelbar zuvor verliert AEK Galanopoulos mit Gelb-Rot.

Champions League LIVE auf DAZN - hol dir jetzt dein Gratis Probemonat! >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..