Salzburger Jungbullen schießen Napoli weg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Eindrucksvolle Vorstellung der Jungbullen am 3. Spieltag der UEFA Youth League! Red Bull Salzburg schießt den SSC Napoli daheim mit 7:2 weg.

Dabei setzt es nach sieben Minuten erst einmal einen Rückschlag: Nach einer Ecke gehen die Italiener durch Constanzo, der einköpft, in Führung. Die Salzburger reagieren aber unmittelbar, nur eine Minute später sorgt Sesko nach Zuspiel von Adeyemi für den Ausgleich.

Sechs Minuten später ist es erneut Sesko, der einen Doppelpack schnürt. Von der Strafraumgrenze sorgt er für die Wende (14.).

Den einzigen Wermutstropfen der Partie gibt es für Salzburg nach 20 Minuten: Goalgetter Adeyemi muss mit einer Oberschenkelverletzung vorzeitig ausgewechselt werden. Dass das Toreschießen auch ohne ihn funktioniert, beweisen aber seine Kollegen - erst nach Seitenwechsel.

Neue Energien nach der Pause

17 Sekunden nach Wiederbeginn trifft Anselm, in der 47. Minute steht es schon 4:1 - Luis Phelipe trägt sich in die Schützenliste ein.

Adamu (64./Kopfball), Sucic (82.) und Seiwald (90.+2) sorgen für eine deutliche Angelegenheit, in der Vrikkis' Anschlusstreffer aus einem Elfmeter (72.) keine Bedeutung mehr hat.

Im Parallelspiel gewinnt Liverpool 2:0 bei Genk, damit führen die Engländer auch die Gruppe an (7 Punkte). Salzburg folgt auf Rang zwei, gleichauf mit Genk (4 Punkte). Napoli ist mit einem Zähler Letzter.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Hooligan-Angriff in Piräus: Fünf verletzte Bayern-Fans

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare