Firmino hält Ramos-Aussagen für "idiotisch"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit seinen Aussagen zu den Vorfällen im UEFA Champions League Finale sorgt Sergio Ramos weiter für Aufregung.

Der Kapitän von Real Madrid konnte nach der Schulterverletzung von Liverpool-Star Mohamed Salah und der Gehirnerschütterung von Torhüter Loris Karius die Schuldzuweisungen nicht verstehen und meinte spöttisch: "Alles, was ich jetzt noch brauche, ist, dass Firmino sagt, er hätte sich wegen eines Tropfens Schweiß von mir verkühlt."

Vor dem freundschaftlichen Aufeinandertreffen der brasilianischen Nationalmannschaft mit Österreich (Sonntag, 16 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker) meint Roberto Firmino darauf angesprochen: "Ich will eigentlich nicht viel dazu sagen. Er ist ein Champion, aber ich glaube, seine Aussagen sind idiotisch."

Ähnlich sieht es der ehemalige englische Teamstürmer und nunmehrige TV-Kommentator Gary Lineker. Für ihn sei Ramos zwar "ein großartiger Spieler und jedes Team der Welt hätte ihn gern", gleichzeitig sei er aber auch "ein hochgeschätzter Hohlkopf".

Textquelle: © LAOLA1.at

Geldregen für EC-Klubs: UEFA schüttet 2,55 Mrd. Euro aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare