Grillitsch schreibt Hoffenheim-Geschichte

Aufmacherbild Foto: © getty
 

TSG Hoffenheim verpasst einen Traumeinstand beim Champions-League-Debüt. Die Deutschen müssen sich bei Shaktar Donetsk mit einem 2:2 begnügen.

Mittendrin statt nur dabei ist ÖFB-Kicker Florian Grillitsch, der die Sinsheimer in Minute 6 per feinem Lupfer in Front bringt und so mit Hoffenheims erstem CL-Tor Geschichte schreibt.

Ismaily erzielt mit einem starken Außenrist-Abschluss den Ausgleich für die Ukrainer (27.), doch Nordtveit gelingt per Kopf die erneute TSG-Führung (38.).

Diese egalisiert Maycon (81.) per Distanzschuss kurz vor dem Ende.

Auch U21-Teamspieler Stefan Posch spielt bei seinem CL-Debüt durch und liefert eine souveräne Vorstellung. In der 90. Minute rettet er zudem bei einem Schuss von Marlos in Gemeinschaftsarbeit mit Torhüter Baumann den Punkt.

Das zweite Spiel der Gruppe F bestreiten Manchester City und Olympique Lyon (LIVE bei DAZN und im LIVE-Ticker).

DAZN überträgt ab dieser Saison die UEFA Champions League und die Europa League. Starte JETZT dein Gratis-Monat >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Spartak-Coach Carrera dementiert Suspendierungs-Berichte

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare