ServusTV-Experten: "Begräbnis für Guardiola"

ServusTV-Experten: Foto: © GEPA
 

Die internationalen Klub-Bewerbe haben seit der heurigen Europacup-Saison beim Salzburger Privatsender ServusTV ein neues Zuhause.

Die letzte Sendung von "Sport und Talk" vor dem Start der Gruppenphase in der Champions League, Europa League und Conference League nutzt der Sender, um mit dem neuformierten Expertenteam einen Blick auf die Ausgangslage in den verschiedenen Bewerben zu werfen.

Liga-Primus Red Bull Salzburg trauen Steffen Freund, Sebastian Prödl und Co. in der engen Gruppe mit Auftaktgegner Sevilla, Wolfsburg und Lille viel zu. Auseinander gehen die Meinungen bei den Favoriten auf den Titel.

Während Paris Saint-Germain mit Lionel Messi bei einigen Experten hoch im Kurs steht, erwartet Ex-Rapid-Angreifer Jan Age Fjörtoft nur sehr wenig von den Franzosen. "Sie sind nicht einmal Meister geworden, ich glaube, sie werden die Enttäuschung dieser Champions-League-Saison werden", erklärt der Norweger.

Auch beim Blick auf Manchester City spalten sich die Meinungen. Sieht der Deutsche Steffen Freund das Team von Pep Guardiola als großen Favoriten auf den Titel, erwartet Fjörtoft eine weitere Saison ohne CL-Triumph für die Skyblues.

"Manchester City wird es wieder nicht schaffen. Guardiola kann ohne Messi die Champions League nicht gewinnen, das ist wie ein Begräbnis für ihn", wählt Fjörtoft markige Worte.

Rapid und Sturm top, LASK eher flop

Beim Blick auf die ÖFB-Klubs kommen auch die Ex-Teamspieler Sebastian Prödl und Florian Klein vermehrt zu Wort.

Sturm traut Ex-Blackie Prödl trotz schwieriger Auslosung eine Überraschung zu, und auch Rapid wird der Aufstieg in einer engen Gruppe zugetraut.

Nur beim LASK hat Florian Klein Sorgen. "Vor zwei, drei Jahren waren sie auf dem Weg zur Nummer zwei in Österreich zu werden, jetzt sind sie eher der Problem-Klub", so der gebürtige Linzer, der seine Profi-Karriere bei den Schwarz-Weißen begann.

Neu mit an Bord ist auch Ex-Skistar Michaela Kirchgasser. Sie wird im Rahmen der Übertragungen Protagonisten der Klubs zum Interview bitten und soll den einen oder anderen privaten Einblick geben. Erster Gast: Sturm-Akteur Jakob Jantscher.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..