Salzburgs CL-Quali-Reise geht nach Tirana

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Gegner des FC Red Bull Salzburg in der dritten CL-Quali-Runde ist der FK Partizani Tirana.

Die Albaner setzen sich in einem Elfmeterschießen der schlechteren Sorte bei Ferencvaros Budapest mit 3:1 durch. Zuvor stellten Gera (14./Elfer) bzw. Hüsing (40./Eigentor) das Hinspiel-Ergebnis von 1:1 her.

Bei den Ungarn versagen vom Punkt die Nerven, nur einer von vier Schützen trifft. Emir Dilaver (spielt durch) und Marco Djuricin (ab Minute 66) scheiden damit aus.

Spieltermine für die dritte Runde sind der 26./27. Juli bzw. der 2./3. August. Salzburg muss zuerst auswärts antreten.

In der Kabine ließ es Partizani nach dem Schlusspfiff in Budapest ordentlich krachen:


VIDEO: Bundesliga-Titelkampf - Das sagen Büskens und Fink!


LAOLA Meins

FC Red Bull Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Red Bull Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare