Remis für Ivanschitz-Klub Pilsen in Bukarest

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Viktoria Pilsen hat sich in der dritten Runde der Qualifikation für die UEFA Champions League eine aussichtsreiche Ausgangsposition verschafft.

Die Tschechen holen beim FC FCSB (früher Steaua Bukarest) ein 2:2. Andreas Ivanschitz sitzt bei Pilsen über 90 Minuten auf der Bank.

Eine Niederlage setzt es für Ex-Sturm-Mittelfeldspieler Uros Matic und den FC Kopenhagen. Die Dänen verlieren beim FK Vardar Skopje (MKD) mit 0:1, Matic kommt nicht zum Einsatz.

Weiters trennen sich Qarabag und Sheriff Tiraspol 0:0, Slavia Prag gewinnt gegen BATE Borisov 1:0, ZSKA Moskau gewinnt bei AEK Athen mit 2:0 und Olympiacos gewinnt bei Partizan mit 3:1.

Die Rückspiele finden kommenden Dienstag und Mittwoch (1./2. August) statt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Keles-Berater Günes kontert Rapid-Sportchef Bickel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare