Spielort für Leipzig gegen Liverpool fixiert

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen RB Leipzig und dem FC Liverpool wird am 16. Februar in Budapest ausgetragen. Das gibt die UEFA am Sonntag bekannt.

Wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen hat die deutsche Bundespolizei einen Antrag auf eine Sondergenehmigung für die Einreise des englischen Meisters abgelehnt. Es folgte eine hektische Suche nach Lösungen.

Großbritannien zählt wegen der als besonders ansteckend eingestuften Coronavirus-Mutation als Hochrisikoland, aus dem eine Einreise nach Deutschland bis mindestens 17. Februar untersagt ist. Eine Ausnahme für Profisportler, die in einer Blase mit strengen Hygieneregeln agieren, schlossen die deutschen Behörden aus.

Nachdem zunächst Salzburg (Mehr dazu >>>) oder London als Optionen gegolten hatten und auch die polnischen Städte Danzig und Krakau geprüft wurden, bekommt nun Budapest den Zuschlag. Für Ungarn gelten zwar bis mindestens 1. März Binnengrenzkontrollen und ebenfalls strenge Einreisebestimmungen, für Profisportler sind aber Ausnahmen vorgesehen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Die 20 legendärsten NFL-Siege von "GOAT" Tom Brady

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..