Real-Ärger nach Wiederholung der CL-Auslosung

Real-Ärger nach Wiederholung der CL-Auslosung Foto: © getty
 

Nach der Wiederholung der Champions-League-Auslosung schäumen die Verantwortlichen von Real Madrid.

Wurde den "Königlichen" um ÖFB-Legionär David Alaba beim ersten Versuch Benfica Lissabon zugelost, bekommen es die Madrilenen nun mit Paris Saint-Germain zu tun. Ein Umstand, der die Real-Verantwortlichen schäumen lässt.

"Es ist überraschend, schändlich und sehr schwer zu verstehen, was heute passiert ist, wenn man bedenkt, dass Millionen von Fans und die gesamte Sportwelt die heutige Auslosung verfolgt hat", sagt Real-Botschafter Emilio Butragueno auf der klubeigenen Website.

Real bezichtigt UEFA der Lüge

Hinter den Kulissen gehen die "Königlichen" scheinbar noch weiter, wenn man ESPN glauben darf. "Es ist eine Lüge, dass es ein Softwareproblem war", sagt eine Klubquelle gegenüber dem US-Amerikanischen Sportmedium. "Es war menschliches Versagen, beginnend mit dem zweiten Spiel. Unsere Paarung (Real Madrid-Benfica, Anm.) war legal".

Die UEFA schob die bei der ersten Auslosung begangenen Fehler auf ein Softwareproblem, wiederholte daraufhin die gesamte Auslosung. Eine Ausrede, die die "Könglichen" wohl nicht schlucken. Das Verhältnis zwischen der UEFA und dem spanischen Tabellenführer war in den letzten Monaten merklich abgekühlt. Reals Präsident Florentino Perez kämpft im Streben nach einer Etablierung der Super League offen gegen den Kontinentalverband.

Butragueno hingegen nimmt die sportliche Herausforderung gegen Ex-Kapitan Sergio Ramos, Lionel Messi und Co. an. "Wir gehen mit echter Aufregung in dieses Duell und wissen was dieser Bewerb für den Verein und unsere Fans bedeutet. Wir wissen auch, auf welch starke Gegner wir treffen und welche Qualität ihre Spieler haben, aber wir sind zuversichtlich, dass das Team zwei gute Leistungen abliefert", so der Spanier.

"Ich bin mir sicher, dass diese zwei Matches exzellente Spektakel für das ganze Spiel und die Fans sind und hoffen darauf, unseren Platz in der Viertelfinal-Auslosung einzunehmen", sagt Butragueno. Bei dieser Auslosung soll dann wohl wieder alles in gewohnten Bahnen ablaufen.

Butraguenos Aussagen im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..