Liverpool trägt CL-Spiel in Dortmund aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jürgen Klopp steht mit seinem Klub FC Liverpool vor einer überraschenden Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Champions-League-Gegner FC Midtjylland verlegt sein Heimspiel nach WDR-Informationen nämlich in den Signal-Iduna-Park nach Dortmund. Das Spiel soll am 9. Dezember ohne Zuseher über die Bühne gehen.

Weil die Engländer nach der Rückreise aus Dänemark sonst in 14-tägige Quarantäne müssten, einigte man sich mit Midtjylland auf die Verlegung des Spiels. Da Dortmund an diesem Spieltag selbst auswärts antreten muss, steht der Austragung weder vonseiten des Klubs noch der Stadt Dortmund etwas im Weg. Bedingung ist nur die Einhaltung des genehmigten Hygienekonzepts für das Stadion.

Laut dem deutschen Sender war es Klopps Wunsch, nach Dortmund auszuweichen. Beim BVB war er zwischen 2008 und 2015 Trainer und führte die Borussen unter anderem zu zwei Meistertiteln.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kein Top-Platz für ÖSV-Damen im P-RTL in Lech, Sieg an Vlhova

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare