Austria per Hintertür in Champions-League-Quali?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es ist ein rein hypothetisches Szenario, aber eines, das man im Auge haben sollte.

Entscheidet die UEFA gegen die Teilnahme beider Red-Bull-Klubs aus Leipzig und Salzburg an der UEFA Champions League, könnte Salzburg verzichten und somit der Zweite der Bundesliga in der CL-Quali zum Zug kommen.

Derzeit wäre dies Austria Wien. "Es ist unwahrscheinlich, aber da die UEFA mit so einem Fall noch nicht konfrontiert war, ist alles möglich", erklärt FAK-Finanzvorstand Markus Kraetschmer in der "Krone".

Eine Entscheidung der UEFA ist erst nach Saisonende zu erwarten und auch die Austria wartet ab.

Kraetschmer: "Wir werden mit einem Auge beobachten, was dort entschieden wird. Wir warten auf alle Fälle das Cup-Finale am 1. Juni ab."


Textquelle: © LAOLA1.at

Das besondere Champions-League-Finale für Zinedine Zidane

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare